Wasser-Winter

In diesem Frühjahr gibt es wieder einmal ein richtiges Rhein-Hochwasser.

 

Land unter

 

Die Menschen pilgern an den Strom, der sich weit über sein eigentliches Flussbett ausdehnt und ihnen an die Füße schwappt. Die Oberkasseler Rheinwiesen bieten ihm ausreichend Platz, sich auszudehnen und beeindruckend, aber unbedrohlich durch die Stadt zu fließen. 

 

kurzer Auftritt

 

Nur eine Woche später ist dieses Schauspiel schon wieder vorbei. Der Wasserspiegel ist gesunken, die Wiesen liegen wieder frei. 

 

Schneewiesen

 

"Wie kann das sein? Sooo viel gesunken in so kurzer Zeit!" fragt sie ihn. 

Wieder ist das Rheinufer voll, dieses Mal sind es die frischen, eisigen Temperaturen, der Schnee und strahlend blauer Himmel, die die Leute in den Rheinpark ziehen. Hochwasser ist passé für den Moment, dafür haben Schnee und Eis die Regie übernommen. 

 

Winterfreuden

 

Die Familien und Paare, die vor einer Woche noch zum Staunen und Fotografieren hier waren, genießen es nun, ihre Kinder auf Schlitten hinter sich her zu ziehen, auf Eis zu schlittern oder einfach nur dick eigemummelt durch die klirrende Kälte zu spazieren.

 

Ein außergewöhnlicher Winter, der einiges dafür tut, für einen Moment den Alltag hinter sich lassen zu können und Besonderes zu erleben. 

 

zurück zur Übersicht